Startseite » Sehenswürdigkeiten » Rotes Moor

Rotes Moor

Sehenswertes Hochmoor

Das Rote Moor ist mit einer Größe von 50 Hektar das zweitgrößte Hochmoor im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön. Bis 1984 war hier 175 Jahre lang Torf abgebaut worden. Dank der Renaturierungsmaßnahmen bieten vor allem die Randbereiche heute faszinierende Einblicke in die typische Moorlandschaft.

Naturschutzgebiet Rotes Moor

Vom Parkplatz aus erreicht man zu Fuß zunächst den beeindruckenden Moorsee. An der Schutzhütte beginnt der etwa einen Kilometer lange, Holzbohlenpfad, der durch den südlichen Teil des Moores zu einem Aussichtsturm führt. Dieser Weg ist auch für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

Es lohnt sich, etwas Zeit mitzubringen und die zahlreichen Schautafeln zu studieren: Hier erfährt der Besucher viele Details über dieses außergewöhnliche Ökosystem mit seiner spezifischen Flora und Fauna. Der gesamte Moor-Rundweg ist etwa 3 Kilometer lang.

Tipp: Wanderung von der Wasserkuppe zum Roten Moor

Von der Wasserkuppe aus erreichst du das Rote Moor, wenn du dem Premium-Wanderweg „Hochrhöner“ in südliche Richtung für etwa 4 Kilometer folgst. Ebenfalls sehr reizvoll ist die Wanderung vom Gersfelder Ortsteil Sandberg aus durch die Kaskadenschlucht hinauf zum Hochmoor. Festes Schuhwerk ist hier sinnvoll.

Mit dem Auto erreicht man das Rote Moor über die B278. Der Parkplatz am „Haus am Roten Moor“, zwischen Wüstensachsen und Bischofsheim an der Rhön bietet auch Sanitäranlagen, einen Kiosk und weitere Informationstafeln.

Der Eintritt ins Naturschutzgebiet „Rotes Moor“ ist frei.

Rotes Moor

Rotes Moor

Zweitgrößtes Hochmoor der Rhön mit Bohlen-Lehrpfad und Karpatenbirkenwald

fb.com/rotesmoor
Google Maps
Wikipedia-Eintrag

Weitere Beiträge

Radom Wasserkuppe Sunset

Radom Wasserkuppe

Das Radom Wasserkuppe wurde nach der Militärnutzung zu Hessens höchster Aussichtsplattform, Landmarke, Ausstellungs- und Event-Location...
Zum Angebot …
Feldlerche an der Abstrodaer Kuppe

Tierwelt

Die Wasserkuppe eignet sich hervorragend zur Tierbeobachtung. Besonders die Wildvögel und Schmetterlinge locken Tierfotografen auf...
Zum Angebot …
Fauna Wasserkuppe

Flora

Nur wenige Regionen Mitteleuropas sind auf vergleichbarem Raum so reich an Pflanzenarten und Pflanzengesellschaften wie...
Zum Angebot …
Pferdskopf Wasserkuppe Rhön

Pferdskopf

Der Pferdskopf ist ein markanter Basaltgipfel südwestlich der Wasserkuppe, den man von zwei Seiten erklimmen...
Zum Angebot …
Fuldaquelle Wasserkuppe

Fuldaquelle

Nur wenige Meter unterhalb vom „Parkplatz Fuldaquelle“ an der Straße von der Wasserkuppe nach Gersfeld...
Zum Angebot …
Schwarzes Moor - Bohlenpfad

Schwarzes Moor

Das Schwarze Moor am Dreiländereck von Hessen, Bayern und Thüringen bietet einen Lehrpfad und außergewöhnliche...
Zum Angebot …
Rotes Moor Rhön Moorsee

Rotes Moor

Im Naturschutzgebiet „Rotes Moor“ führt ein Bohlenpfad durch das sehenswerte Hochmoor. Von der Wasserkuppe geht...
Zum Angebot …
Milseburg Rhön

Milseburg

Die markante Milseburg erhebt sich nordwestlich der Wasserkuppe. Die „Perle der Rhön“ zählt zu den...
Zum Angebot …
Abtsrodaer Kuppe Rhön Wasserkuppe

Abtsrodaer Kuppe

Die Abtsrodaer Kuppe ist ein beliebtes Fotomotiv, markanter Aussichtspunkt und Modellflug-Startplatz. Die Basaltformation begeistert nicht...
Zum Angebot …
Schafstein

Schafstein

Der Schafstein mit seinem Blockhaldengletscher ist der östliche Nachbar der Wasserkuppe und begeistert Geologen, Wanderer...
Zum Angebot …