Startseite » Sehenswürdigkeiten » Lerchenküppel

Lerchenküppel

Markante Basaltformation

Wandert man von der Wasserkuppe zum Pferdskopf, kommt man am Lerchenküppel vorbei. Diese markante Basaltformation ragt am Südwesthang der Wasserkuppe empor.

Zwei Bänke laden zum Verweilen ein. Auf einer Infotafel finden geologisch Interessierte Wissenswertes zur Entstehung des Lerchenküppels.

Man befindet sich hier im Wurzelbereich eines Vulkans. Wer sich die Felsklippe genauer betrachtet, erkennt die plattige Kluftanordnung. Diese deutet darauf hin, dass die Basaltschmelze schon ausgegast und abgekühlt war und somit spät stattgefunden haben muss.

Es handelt sich um den Pfropfen, der in der Vulkanwurzel steckengeblieben war.

Lerchenküppel ist Hessischer Geotop des Jahres 2014

Das Hessische Landesamt für Umwelt und Geologie hatte dem Felsen, der auch als „Lerchenkopf“ bekannt ist im Jahr 2014 als „Hessischer Geotop des Jahres“ ausgezeichnet.

Der Lerchenküppel (auch bekannt als „Karfreitagsstein“ oder „Steinküppel“) ist ein kleiner, etwa 4 m hoher und an der Basis rd. 10 m breiten Felsen. Er besteht aus einem primitiven Basanit aus der vulkanischen Nachphase des mittleren Miozäns, von Lippolt (1982) nach der K/Ar-Methode auf 14 Millionen Jahre datiert. Im Gegensatz zum Fliegerdenkmal fehlen hier aber die Olivinknollen. Im äußeren Erscheinungsbild fällt das Fehlen der säuligen Entwicklung auf. Stattdessen erkennt man auf der Westseite eine zwiebelschalenförmige, plattige Absonderung. Eine solche findet man vor allem bei relativ zähen Schmelzen.

(Quelle: Hessisches Landesamt für Umwelt und Geologie)
Lerchenküppel

Lerchenküppel

Hessischer Geotop 2014

zwischen Pferdskopf und Wasserkuppe

fb.com/die.wasserkuppe.rhoen
Google Maps
Info-Broschüre (PDF)

Weitere Beiträge

Radom Wasserkuppe Sunset

Radom Wasserkuppe

Das Radom Wasserkuppe wurde nach der Militärnutzung zu Hessens höchster Aussichtsplattform, Landmarke, Ausstellungs- und Event-Location...
Zum Angebot …
Feldlerche an der Abstrodaer Kuppe

Tierwelt

Die Wasserkuppe eignet sich hervorragend zur Tierbeobachtung. Besonders die Wildvögel und Schmetterlinge locken Tierfotografen auf...
Zum Angebot …
Fauna Wasserkuppe

Flora

Nur wenige Regionen Mitteleuropas sind auf vergleichbarem Raum so reich an Pflanzenarten und Pflanzengesellschaften wie...
Zum Angebot …
Pferdskopf Wasserkuppe Rhön

Pferdskopf

Der Pferdskopf ist ein markanter Basaltgipfel südwestlich der Wasserkuppe, den man von zwei Seiten erklimmen...
Zum Angebot …
Fuldaquelle Wasserkuppe

Fuldaquelle

Nur wenige Meter unterhalb vom „Parkplatz Fuldaquelle“ an der Straße von der Wasserkuppe nach Gersfeld...
Zum Angebot …
Schwarzes Moor - Bohlenpfad

Schwarzes Moor

Das Schwarze Moor am Dreiländereck von Hessen, Bayern und Thüringen bietet einen Lehrpfad und außergewöhnliche...
Zum Angebot …
Rotes Moor Rhön Moorsee

Rotes Moor

Im Naturschutzgebiet „Rotes Moor“ führt ein Bohlenpfad durch das sehenswerte Hochmoor. Von der Wasserkuppe geht...
Zum Angebot …
Milseburg Rhön

Milseburg

Die markante Milseburg erhebt sich nordwestlich der Wasserkuppe. Die „Perle der Rhön“ zählt zu den...
Zum Angebot …
Abtsrodaer Kuppe Rhön Wasserkuppe

Abtsrodaer Kuppe

Die Abtsrodaer Kuppe ist ein beliebtes Fotomotiv, markanter Aussichtspunkt und Modellflug-Startplatz. Die Basaltformation begeistert nicht...
Zum Angebot …
Schafstein

Schafstein

Der Schafstein mit seinem Blockhaldengletscher ist der östliche Nachbar der Wasserkuppe und begeistert Geologen, Wanderer...
Zum Angebot …